Kategorien
Live Diskussionen

… bei Kristina Sinemus und Alexander Lorz

Hier geht es zum Livemitschnitt

Am 08. September 2020 um 18:45 Uhr

Prof. Dr. Kristina Sinemus

Hessens Ministerin für Digitalisierung und Entwicklung

und
Prof. Lorz

Prof. Dr. Alexander Lorz
Hessischer Kultusminister

Einwahl über Zoom ab 18:40 Uhr
Videokonferenz: https://us02web.zoom.us/j/82450713128
Einwahl über das Telefon: 069-7104 9922,
Webinar ID: 824 507 13128
Sie können auch vorab Ihre Fragen an die Minister stellen über slido.com – Eventcode „Eltern“.
Oder direkt hier: https://eltern-fragen-nach.de/fragen-an-prof-s…us-und-prof-lorz/

6 Antworten auf „… bei Kristina Sinemus und Alexander Lorz“

Ich schließe mich Nadja Bayraktar an.
Da ich nicht live teilnehmen konnte, würde mich eine Aufzeichnung auch sehr interessieren.

Oder hat vielleicht sogar jemand Protokoll geschrieben?

Eine tolle Veranstaltung, herzlichen Dank an die Organisatoren und Moderatoren. Dank auch an Frau Simenus und Herrn Lorz, sich den z.T. sehr kritischen Fragen zu stellen, sicherlich auch nicht die angenehmste Veranstaltung an der man als Politiker zur Zeit teilnehmen kann. Ich halte es für sehr wichtig, dass wir als Eltern(Vertreter) den Druck auf Schulen, Schulämter und Kultusministerium aufrecht erhalten, damit Digitalisierung endlich passiert. Es gibt genug Beispiele aus Deutschland und Hessen wie gut Dinge funktionieren können. Diese Beispiele können wir nutzen, wenn seitens der Verantwortlichen wieder Einwände (bzw. Vorwände) angebracht werden, warum etwas angeblich nicht geht. Bitte weiter so!

Sehr gute Veranstaltung! Sie trägt enorm zur Verbesserung der Transparenz bei. Es wäre schön, wenn alle an dem Prozess „Digitalisierung an hessischen Schulen“ Beteiligten teilnehmen würden, d.h. neben der Ministerin für Digitalisierung und Entwicklung, Frau Sinemus, sowie dem Kultusminister, Herrn Lorz, und den Eltern auch Beteiligte von Schulträgern, Schulämtern, Schulleitungen und aus der Lehrerschaft. Ich werde weiterhin viel Werbung für „Eltern fragen nach …“ machen! Viele Grüße von einer Mutter zweier Kinder (SEK I ) einer Schule ohne WLAN und baldige Aussicht auf Ausbau des Glasfasernetzes

Haben Sie vor, eine Recherche in den anderen Ländern zu machen, welche digitale Lösungen dort gefunden und umgesetzt werden? Wenn nicht technisch, vielleicht im Bereich „Digitale Kompetenzen der LeherInnen auszubauen“. In Europa gibt es hierzu viele positive Beispiele, wie Finnland, Polen oder Estland. Vieles legt so nahe, man müsste es nur implementieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.